Clicky

B

Sonderaktion: 5000-Euro-Goldmünze für 5000 Euro - Goldinvestment mit Sicherheitsnetz!

Goldmünze zum Nennwert

Goldmünze zum Nennwert

Wer würde sich das nicht wünschen: Geldanlage in Gold mit einer Absicherung, daß man auch sein Geld zurück bekommt... das gibt es jetzt beim Münzversandhaus Anlagegold24: Angeboten wird eine französische Goldmünze mit einem Nennwert von 5000 Euro, die man ohne Aufgeld auf den reinen Nennwert auch für 5000 Euro von Anlagegold24 kaufen kann.

Die 5000-Euro-Goldmünze besteht aus 75 Gramm 999er Goldes und hat eine weltweite Auflage von nur 2000 Stück! Steigt der Goldpreis, sollte auch der Preis der Goldmünze steigen. Fällt der Goldpreis, hat man immer noch den bezahlten Nennwert von 5000 Euro als "Sicherheitsnetz".

Anlagegold24 beschränkt das Angebot auf ein Exemplar pro Besteller, zu beachten ist für dieses Angebot der Gesamtmindestbestellwert von 10.000 Euro, d.h. man bestellt einige andere Silber- und/oder Goldmünzen hinzu. Wer sich eine Goldmünze für 5000 Euro leisten kann, kann sich i.d.R. auch ein Edelmetallinvestment von 10.000 Euro leisten.

Zum Angebot geht es hier:

5000-Euro-Goldmünze zu 5000 Euro sichern

Goldmünze zum NennwertGoldmünze zum NennwertGoldmünze zum Nennwert

Goldmünze zum NennwertGoldmünze zum NennwertGoldmünze zum Nennwert

5 Responses to Sonderaktion: 5000-Euro-Goldmünze für 5000 Euro - Goldinvestment mit Sicherheitsnetz!

  1. Simon 2012/12/13 at 13:38 #

    Naja 75 Gramm sind rund 2,41 Unzen. Da kaufe ich mir lieber drei australische Känguru-Goldmünzen mit einer Unze. Die kosten mich insgesamt 4.000 Euro.
    Also mehr Gold für weniger Geld, besser gehts kaum. Natürlich hat die Münze hier einen 5.000 Euro Nennwert, aber wichtig ist schließlich nur der Goldwert.

    • R. Schuster 2012/12/13 at 15:39 #

      Für den, der a la Harakiri wild auf einen steigenden Goldpreis spekulieren will, ist ein reines nacktes Goldinvestment in z.B. Barren oder Gold-Anlagemünzen pro Gramm Gold günstiger. Man darf aber nicht außer Acht lassen, daß es hier eine Art "Lifetime-Kapital-Garantie" gibt. 5000 Euro bekommt man auch dann zurück, wenn der Goldpreis pro Unze auf 600 Euro fällt :-)http://www.bullion-investor.net/wp-admin/edit-comments.php#comments-form

  2. doutdeesse 2012/12/14 at 20:19 #

    Das mit dem Harakiri fand ich jetzt nicht besonders zielgruppenadäquat. Die Zehntelunzen a 100 frz. Euro waren interessant (wobei Versender mit systematisch langen Lieferfristen meiner Meinung nach nicht mal eine Auflistung im Preisvergleich verdienen, von Empfehlungen ganz zu schweigen.) Einen 5000-Nationaleuro-Brocken finde ich ungeeignet, ausser für Sammler oder als spekulative Beimischung in grossen Portfolios, wo ein Preisdip auf 600 ohnehin keine Verkaufspanik auslösen würde. Ausserdem liegt er über der französischen Meldeschwelle, was ihn im kommerziellen Wiederverkauf noch uninteressanter macht.

  3. Elisabeth 2012/12/17 at 09:55 #

    Welchen deutschen Kunden interessieren französische Meldeschwellen? Das ist doch ein bißchen am Thema vorbei, oder ?

    • doutds 2012/12/19 at 22:01 #

      Von der niedersächsischen Zonengrenze aus betrachtet mag Frankreich tatsächlich weit weg sein, und ein Monat "Direkt"postkutschenfahrt ein schaukeliges Vergnügen für den Kunden darstellen. Aber was war doch gleich Ihr Thema, Elisabeth?